Dark Spells: Die Königin der Nacht


Autor: Nina Hirschlehner

Verlag: Selfpublishing
Format: ebook/ TB
Preis: 0,99 € / 6,49 €
Kategorie: Fantasy
Seitenzahl: 131 Seiten

Amazonlink: https://amzn.to/2l4RBjd

Die mächtige Hexe Dhana herrscht mit eiserner Hand über sämtliche magische Wesen Londons. Wer sich ihrem Willen nicht beugt, wird ausgelöscht.
Währenddessen lebt auf der anderen Seite der Stadt die dunkle Hexe Savannah im Verborgenen – bis plötzlich eine junge Hexe an ihre Tür klopft, die einen Angriff von Dhana überlebt hat. Sie will von Savannah trainiert werden, um eines Tages dieser Schreckensherrschaft ein Ende zu setzen.
Was die Junghexe jedoch nicht weiß, ist, dass Dhana und Savannah noch eine ganz eigene Rechnung offen haben.

Schon länger war ich mit der Serie am liebäugeln und als Nina Hirschlehner bei Facebook einen Aufruf gestartet hat, konnte ich nicht anders, als mich dort zu bewerben. Zu meinem Glück war ich eine der Glücklichen, die angenommen wurden und ein Rezensionsexemplar erhalten haben. Vielen Dank an die Autorin für ihr Vertrauen. Jedoch hat dies keine Auswirkung auf meine Meinung.

Als erstes fange ich mal mit dem Cover an. Ist das nicht der HAMMER? Nicht nur das es wunderschön ist, es passt auch noch super zur Story.

Nun aber zur Geschichte… „Dark Spells: Die Königin der Stadt“ ist der erste Teil oder auch Spruch I der ersten Staffel und ein wirklich gelungener Auftakt. Gleich mit der ersten Seite ist man mitten im Geschehen und wird sofort geschockt. Denn ehrlich gesagt habe ich mit so einem Anfang beim besten Willen nicht gerechnet. So aber hat die Autorin es geschafft, dass man mit der lieben, kleinen Zoey mitfühlt und sie am liebsten in den Arm nehmen möchte. Nach dem Anfang ebbt es aber nicht ab, nein es geht spannend weiter und man fiebert mit den Protagonisten mit. Hier möchte ich euch aber nicht allzu viel verraten, denn schließlich will ich euch die Spannung nicht nehmen.

Die Protagonisten sind allesamt noch sehr geheimnisvoll und man erfährt nur Stück für Stück etwas von ihnen, was aber kein Wunder ist, denn schließlich gibt es ja noch ein paar Sprüche, in denen wir noch etwas erfahren sollen. Trotzdem kann man sich, dank der Perspektivwechsel super in die einzelnen Personen versetzen.

Der Schreibstil von Nina ist leicht und flüssig, man fliegt regelrecht über die Seiten und ist schneller am Ende angelangt, als einem lieb ist. Die Erzählweise von ihr ist sehr lebendig und man kann sich wunderbar die einzelnen Orte, Häuser usw. vorstellen.

Fazit: Ein wirklich gelungener Serienauftakt, der Lust auf mehr macht. Ich jedenfalls freue mich schon auf die nächsten Sprüche (Teile) und bin sehr gespannt, wie es mit Zoey, Savannah, Dhana und auch mit Shadow weitergeht.

5 Kronenbewertung:

Bewertung: ♛♛♛♛♛
Cover: ♛♛♛♛♛
Handlung: ♛♛♛♛♛
Protagonisten: ♛♛♛♛♛
Schreibstil: ♛♛♛♛♛
Gesamtbewertung: ♛♛♛♛♛
(Insgesamt gibt es 5 Kronen/Kategorie)

Eure

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.