A Stupid Thing Called Love (The Thing Called Love 1)


Autor: Lizzy Jacobs
Verlag: Written Dreams Verlag
Format: eBook
Preis: 3,99 €
Kategorie: Romance
Seitenzahl: 233 Seiten

Link: https://amzn.to/2nMDQqt

Völlig unverhofft wird Liv Kennedy nach einem Aufkauf ihres derzeitigen Arbeitgebers von ihrer Heimatstadt Seattle in das farbenfrohe New Orleans versetzt. Dort soll sie künftig als Assistentin für den äußerst attraktiven und schlagfertigen Scheidungsanwalt Braden Foster arbeiten. Ihr höllisch heißer neuer Boss lässt keinerlei Zweifel daran, dass er die junge Frau nicht nur in seinem Büro, sondern ebenfalls in seinem Bett möchte.
Doch Beziehungen am Arbeitsplatz kommen für Liv auf gar keinen Fall infrage. ‚Don’t fuck the company‘ ist ihre Devise, aber davon zeigt sich Braden vollkommen unbeeindruckt. Als wäre das allein nicht schon nervenaufreibend genug, erscheint auch noch Jack Silver auf der Bildfläche, Bradens bester Freund. Der charismatische Nachtclubbesitzer erobert Liv im Sturm, dennoch fühlt sie sich ebenso weiter zu Braden hingezogen.
Die Gefühle, die beide Männer in ihr wecken, stürzen Liv in ein nie zuvor dagewesenes Chaos, auf das es nur eine Antwort zu geben scheint. Doch wie soll sie sich entscheiden, wenn ihr Herz ihr ständig dazwischenfunkt?

Das Buch ist nicht in sich abgeschlossen. Der Abschlussband erscheint am 03.10.

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das Rezensionsexemplar.
Ich hasse und liebe Lizzy gleichermaßen für dieses Buch. Einmal angefangen konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht. Aber dann, dann ist es zu Ende und ich hätte heulen können. Leider kann ich euch nicht sagen wieso, denn dann würde ich euch zu sehr Spoilern und euch so die Spannung nehmen. Aber eins sei gesagt, der Cliffhänger war mies, gemein und arrrg… einfach zum verrückt werden.
Liv Kennedy eine Frau mit Prinzipien und einen außergewöhnlichen Kleidungsstil. Liv ist mir so wahnsinnig schnell ans Herz gewachsen, so dass ich jeden ihrer Schritte und Gedanken super nachvollziehen konnte. Ja, auch am Ende konnte ich sie verstehen, auch wenn ich sie am liebsten gegen die Wand geklatscht hätte. 🙈
Branden Foster und Jack Silber, hach was soll man zu zwei heißen Prachtexemplaren sagen? Beide sind auf ihrer Art noch sehr mysteriös und tragen Geheimnisse mit sich herum, die noch nicht gelöst wurden. Aber dies macht sie gleich wieder viel spannender, aber gleichzeitig auch gefährlicher. Ich bin schon mehr als gespannt wie es im zweiten Teil mit den Beiden ist.
Aber mein Highlight war ja wohl Spencer. Man. was habe ich wegen ihm gelacht. Aber das müsst ihr einfach selber lesen, denn sonst wäre es nicht halb so lustig wie im Buch.
Lizzy hat einen flüssigen und leicht zu lesenden Schreibstil, den einen nur so die Seiten überfliegen lässt. Das Cover ist einfach mal wunderschön. Es ist schlicht aber doch sticht es aus der Masse heraus.
Ich bin schon soooo gespannt auf den nächsten Teil und kann euch ganz klar empfehlen, lest dieses Buch! Lasst euch von New Orleans und seinen verrückten und heißen Bewohnern auf dem French Quarter verzaubern.

5 Kronenbewertung:
Cover: ♛♛♛♛♛
Handlung: ♛♛♛♛♛
Protagonisten: ♛♛♛♛♛
Schreibstil: ♛♛♛♛♛
Gesamtbewertung: ♛♛♛♛♛
(Insgesamt können 5 Kronen/ Kategorie erzielt werden)

Eure

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.